Hier sprühen die Ideen

Airbrush in der Offenen Jugendarbeit

Airbrush-Angebote für Anfänger/innen und Fortgeschrittene: Schnuppertage, Ferienprojekte, Schulpraktika

Mit Hilfe der Airbrushtechnik können diverse Objekte des Alltags nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Jede und jeder kann eigene Ideen umsetzen – entweder als Adaption aktueller Moden oder als Gegenentwurf zum Mainstream.

Neben der technischen Herausforderung, das Sprühen mit der Spritzpistole zu erlernen, beinhaltet auch die Anfertigung geeigneter Schablonen kognitive und feinmotorische Anforderungen. Zudem bieten Schablonen eine gewisse Sicherheit, so dass auch Jugendliche, die bisher wenig künstlerische Erfahrung sammeln konnten, sich die Gestaltung ihres eigenen Kunstwerks zutrauen.

Zum Einstieg können leichte Motive umgesetzt werden, so dass jede / jeder – nach ein wenig Übung – schnell ein Erfolgserlebnis haben kann. Für interessierte Jugendliche besteht danach die Möglichkeit, ihre Technik immer weiter auszubauen und zu verfeinern. Airbrush bietet unendlich viele Entwicklungsmöglichkeiten. Es können nicht nur Bilder und Kleidungsstücke gestaltet werden, sondern auch Wände und Möbel, Tattoos etc.

Jugendliche, die sich bereits in der Sprayerszene bewegen, lernen eine Technik kennen, die ein feineres Arbeiten erlaubt und mehr legale Möglichkeiten bietet. Airbrush ist zudem wesentlich umweltverträglicher als das Arbeiten mit Spraydosen: Es ist für den Künstler / die Künstlerin weniger gesundheitsgefährdend und verursacht weniger Müll.