Metallkunst und Fahrradreparatur

Metallkunst und Fahrradreparatur

Jugendliche, die das Arbeiten mit Metall erlernen möchten oder Unterstützung bei der Fahrradreparatur brauchen, sind an den Offenen Werkstattnachmittagen immer willkommen.

Treiben, ziselieren, flammen, biegen, Recycling u.v.m.: In der Metallkunstwerkstatt kann jede und jeder mit Edel- und Nutzmetall arbeiten und frei nach Laune und im Rahmen des Möglichen Kunstgegenstände oder Schmuck herstellen.

Ansprechpartnerin ist Ja-El Jank, Metallpädagogin

Dienstags zwischen 18:00 und 21:00 Uhr stehen dafür acht Arbeitsplätze zur Verfügung. Je nach Technik und individueller Möglichkeit fallen eine geringe Werkstattgebühr und Materialkosten an.

Die Fahrradwerkstatt verfügt über mehrere Arbeitsplätze, fahrradspezifisches Werkzeug und Ersatzmaterial aus Sachspenden. Wer sein Fahrrad reparieren möchte oder sich ein „neues“ Fahrrad zusammen schrauben möchte, wird dabei von unserem ehrenamtlichen Team unterstützt: donnerstags von 16:00 bis 21:00 Uhr. Ggf. fällt auch hier eine kleine Spende für die Werkstatt an.