MOTTE - SpotCheck

Konzerte mit jungen Bands

SpotCheck

MusikerInnen unter 23, die gerne auftreten möchten, können sich melden bei Sigrun Schindler (jugend@diemotte.de, 399 262 24) oder bei Stefan Küper (veranstaltungen@diemotte.de, 399 262 42). Ansprechpartnerin im Trockendock ist Gabi Liske (gabi.liske@trockendock-hamburg.de, 27 38 77).

SpotCheck heißt Stichprobe und gibt einen umfassenden Einblick in das musikalische Schaffen junger Musikerinnen und Musiker in Hamburg. Pro Abend treten drei bis fünf Bands auf. Wenn jede Band Werbung für ihren Auftritt macht, kommen durchschnittlich 100 Zuschauer/innen zusammen und sorgen für gute Stimmung. Und das geht auch ohne Alkohol, denn SpotCheck ist Teil suchtpräventiver Arbeit. Alkohol und Drogen sind an diesem Abend tabu.

Die Idee von SpotCheck ist es, jungen Bands, deren Mitglieder nicht älter als 23 Jahre sind, Gelegenheit zu geben, ihr Können zu präsentieren – frei von jeglichem Bewerbungs- und Wettbewerbsdruck und ohne Kosten für die Bands. Denn unter diesen Voraussetzungen gab und gibt es nur wenig Auftrittsmöglichkeiten für junge Musiker/innen in Hamburg. Das günstige Eintrittsgeld ermöglicht einen Besuch auch bei schmalem Budget; für 2,50 Euro bekommt man eine Menge guter Musik geboten!

Gage gibt es nicht, dafür aber ein leckeres Buffet, an dem man sich vor dem Auftritt stärken und untereinander kennen lernen kann. Gerade diese Möglichkeit, andere Bands in entspannter Atmosphäre (also ohne Wettbewerbssituation) kennen zu lernen, wird von den Musiker/innen immer wieder als sehr positiv hervorgehoben. Aus den Kontakten entwickeln sich neue Freundschaften und musikalische Projekte.

SpotCheck findet zwei- bis dreimal jährlich in der MOTTE statt.
www.lass1000steinerollen.de/trockendock/