MOTTE - Kurs - Argentinischer Tango

Argentinischer Tango

mehr (...)

„Jeder, den der Tango lockt und der sich auf ihn einlässt, kann ihn auch erlernen.“ Dieser Meinung sind jedenfalls Juan (Argentinien) und Anne (Deutschland), die unter dem Namen „JA-Tango“ Dienstags, Mittwochs und Donnerstags in der Motte diesen innigen und äußerst kreativen Paartanz unterrichten. Als seit Jahren eingespieltes Team vermitteln sie den argentinsichen Tango fundiert, individell und mit viel Humor. „Interessierte sind herzlich willkommen zu einer Schnupperstunde (5 €) im laufenden Kurs (bitte mit Partner/in kommen bzw. kurz anmelden) oder zu einem Einsteiger-Workshop am Wochenende. (Anmeldung erforderlich).“

Kontakt und Infos:
0176-49 69 04 58
www.jatango.de

Termine:
Anfänger: Di 20:00 Uhr, Mi 20:30-22:00 Uhr + Do 19:00-20:30 Uhr;

Mittelstufe bis Fortgeschrittene: Mi 19:00-20:30 Uhr + Do 20:30-22:00 Uhr.

Ort: Seminarraum 1 (Rothestraße 46 A)

mail@jatango.de, www.jatango.de

MOTTE Chor

MOTTE Chor

mehr (...)

In zwei aufeinanderfolgenden Jahren (2000 und 2001) wurde der MOTTE Chor von der NDR – Hamburg – Welle 90,3 für den besten Hamburger Stadtteilschlager ausgezeichnet.

Ob Rökk oder Regener, Zarah Leander oder Lindenberg, die schönsten deutschen Schlager der letzten 100 Jahre arrangiert Chorleiter Axel Pätz den zurzeit 40 SängerInnen auf den Leib. Axel Pätz, ist freier Musiker, Komponist, Texter und Schauspieler. Er ist Gründer des „Motte-Chores“ sowie der Kinderchores „Die Rothekehlchen“. Auftritte u.a. auf der Altonale, in der Hamburger Musikhalle, im CCH, im Radio.

Der MOTTE Chor probt immer Dienstag ab 20 Uhr im Veranstaltungssaal.

Informationen bekommen sie bei Axel Pätz unter www.axelpaetz.de.

Schauspielworkshop in den Sommerferien!

mehr (...)

Die Schauspielwerkstatt Hamburg bietet in den Sommerferien einen 35-stündigen Kompaktkurs an für alle, die sich für das Schauspielhandwerk interessieren.

Schauspielkurs in den Sommerferien 21-27.08.2017.

Die Schauspielwerkstatt Hamburg bietet in den Sommerferien einen 35-stündigen Kompaktkurs an für alle, die sich für das Schauspielhandwerk interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ab 15 Jahre, nach oben gibt es keine Grenze. Erfahrene Schauspieldozenten aus Hamburg, unterrichten die Kernfächer der Schauspielausbildung. Improvisation, Stimm-und Atemtechnik, Gesang, Körpertraining, u.a.

Kursgebühr: 370,00 Euro.
Seminarraum 2

Mehr unter www.schauspielwerkstatt-hamburg.de

Kontakt: Monika Werner werner.schauspielwerkstatt@gmail.com

MOTTE - Kurs - Theaterspielen für Menschen ab 25 Jahren

Mach doch mal Theater! Theaterspielen für Menschen ab 25 Jahren.

mehr (...)

Sie möchten sich gerne künstlerisch verwirklichen? Sie möchten neue Seiten an sich kennen lernen? Sie suchen einen kreativen Ausgleich zu ihrem Alltag?

Sie haben schon einmal Theater gespielt – oder aber Sie hatten immer schon einmal den Traum auf der Bühne zu stehen? Dann kommen Sie vorbei!Keine Vorkenntnisse erforderlich, die ersten beiden Schnupperstunden sind kostenlos, danach wird ein monatlicher Beitrag von 35 € erhoben.
Seminarraum 1

Kontakt:
ninakolberg@kaetzler.de oder 04041423848,
www.nina-kaetzler.de

Seit August 2009 ist Nina Kaetzler selbstständige Regisseurin, Theaterpädagogin und Choreographin. Davor war sie selbst als Schauspielerin in Hamburg und Köln tätig. In der Motte leite sie eine Kinder – und Jugendtheatergruppe.

MOTTE - Kurs - Afrikanischer Tanz

Afrikanischer Tanz

mehr (...)

Florence Etsey kommt aus Ghana in Westafrika. Sie tanzt seit ihrer Kindheit und ist heute durch die Tatsache, dass ihr die Nächstenliebe eine Berufung ist, eine erfahrene Lehrerin.

Durch Austauschprojekte mit Nigeria, Süd-Afrika und Europa hat sie langjährige Erfahrungen im Erlernen und Vermitteln ungewohnter komplexer Bewegungen. Ihre Kurse und Workshops sind durch eine dynamische Lernatmosphäre geprägt. Rhythmus, Gesang und Tanz begegnen uns in nahezu allen Bereichen des afrikanischen Lebens. Für und durch das Gemeinschaftsgefühl geprägt, sind sie Kommunikationsmittel und ermöglicht somit einen interkulturellen Austausch. Typisch für westafrikanische Musik sind verschiedene Trommelfiguren, die mit dem Spiel von Glocken, Kalebassen und dem Gesang eine Einheit bilden. Die typischen afrikanischen Tanzbewegungen intensivieren das eigene Körpergefühl und fördern eine ganzheitliche Wahrnehmung für sich und das Umfeld. Aus dem alltäglichen Leben abgeleitet, erzählen die Tänze Geschichten und laden zum gemeinsamen Erleben ein.

Termin: Dienstags 19:30-21:30 Uhr Seminarraum 2.

Kontakt: postmaster@african-life-dance-and-rhythm.de

Kunstgeschichte(n)

"Leider kenne ich mich mit Kunst gar nicht aus..." Das kann sich ändern.

mehr (...)

Kunstgeschichten

„Leider kenne ich mich mit Kunst gar nicht aus…“ Das kann sich ändern! Wir informieren uns über die aktuellen Ausstellungen in der Hamburger Museumslandschaft und erfahren mehr über Künstlerbiografien, Stilgeschichte und den Kunstmarkt. Wir vergleichen die Werke vergangener Epochen mit den Werken der Zeitgenossen, staunen, lachen und freuen uns über die Wunder der Kunst. Auch haben wir die großen „Publikumsrenner“ im Blick.
Neben der Malerei interessieren uns Installationen, Performances, Design und Architektur. Ein Vorwissen ist nicht Bedingung. Der Kunstkreis freut sich über Neueinsteiger. Der Kurs findet fortlaufend statt.

Preis: 70 Euro für 8 Termine (2 Std. mit Pause, Schnupperstunde 10 Euro)

Kontakt: Ilona Konrad, Kunsthistorikerin
max. 20 Teilnehmer
freitags von 11-13 Uhr
e-mail: ilonakonrad@aol.com

Die kleinen Kochmützen

mehr (...)

Die Runter mit der Schirmmütze, rauf mit der Kochmütze!

Hier können Kinder mit viel Spaß selber den Kochlöffel schwingen.In kleinen Gruppen lernen die Kinder mit Hilfe von kindgerechten, saisonalen Rezepten: selbst Gekochtes schmeckt lecker! Durch gezielte Sinnesschulung und Experimente rund um Nahrungsmittel erfahren die Kinder auf spielerische Weise etwas über die Qualität der Lebensmittel. Neben offenen Kursangeboten finden auch Kindergeburtstage („die Kochmützenparty“) und Ferienprogramm statt.Das aktuelle Kursprogramm finden Sie unter

www.diekleinenkochmuetzen.de

oder telefonisch:
Christiane Kraft, 040 39109714

Improvisationstheater

mehr (...)

OHNE PLAN, OHNE ROLLENVORGABE, ohne Text auf die leere Bühne -beim Improvisationstheater entstehen die überraschenden, fantastischen Geschichten aus dem
Moment heraus. Jede Szene ist eine Premiere. Veranstaltungssaal.

In unseren Workshops erarbeiten wir die Grundprinzipien des Improvisationstheaters nach Keith Johnstone: Temporeiche, ungewohnte, spielerische Aufgaben und Theaterübungen fördern und fordern neue Wege, neue Ausdrucksformen und führen uns raus aus dem Kopf: Mitten ins Herz und ins Spiel! Unsere Workshops richtet sich an alle, die Lust auf lebendige Kommunikation haben, die einfach Theater spielen wollen oder die neugierig sind, mal etwas anderes zu machen. Mit den beiden Schauspielerinnen und Trainerinnen Britta Daniel & Lotte Lottmann vom Hamburger Improvisationstheater Ensemble „die Spieler – Improvisationstheater Hamburg“. Info & Anmeldung: Britta Daniel & Lotte Lottmann mail@improvisationstheater-hamburg.de

www.improschule-hamburg.de

Schauspiel Workshop

mehr (...)

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die sich auf der Bühne ausprobieren und in das Handwerk des Schauspielers „hineinschnuppern“ wollen.

Kurse 2017

Ab 15 Jahre, nach oben gibt’s keine Grenze Erfahrene Schauspieldozenten werden Sie in den Kernfächern der Schauspielausbildung unterrichten. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie unter: www.schauspielwerkstatt–hamburg.de

Wochenend Workshops: Seminarraum 1

14. + 15. Januar und
01. + 02. April 2017

tägl. von 11:00 bis 17:00

Basis 1 Kurs: Seminarraum 1

27. Januar bis 03. März 2017
Freitags von 19:00 bis 22:00

WE: 04. + 05. Februar
11. + 12. Februar

jew. von 11:00 bis 16:00

Basis 2 Kurs Seminarraum 1

02. Juni bis 07. Juli 2017
Freitags von 19:00 bis 22:00

WE: 24. + 25. Juni 2017
01. + 02. Juli 2017

jew. von 11:00 bis 16:00

Sommerkurs

21. bis 27. August 2017
tägl. von 11:00 bis 16:00