Ich bin bunt. Wir sind bunt. Früher oder später. Kulturelles und inklusives Fest im und ums HausDrei

Das Stadtteilzentrum HausDrei, das Stadtteil- und Kulturzentrum MOTTE und die Kinder- und Jugendgruppe im Bund der Schwerhörigen e.V. laden am 2.10.2021 ab 11 Uhr zu einem kulturellen und inklusiven Fest im und ums HausDrei ein.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion widmet sich die Veranstaltung am Vormittag verschiedenen Themen rund um die Barrierefreiheit, besonders für Kinder und Jugendliche, in der Soziokultur. Dafür begegnen sich Akteur*innen aus diversen Sparten des Kulturbereichs auf dem Podium und kommen ins Gespräch.

Der Nachmittag bietet ein buntes kulturelles Programm für und von Menschen mit und ohne Behinderung, welches aus Musik, Kunst und kleinen Aktionen und Workshops zum Mitmachen besteht.

11 – 13 Uhr Podiumsdiskussion, Saal

13 – 14 Uhr Bunte Pause, Außengelände

14:30 – 17 Uhr Bühnenprogramm, Außengelände

Gebärdensprachdolmetschereinsatz, Schriftdolmetschereinsatz und Kommunikationsassistenz begleiten und unterstützen uns.

Eine Induktionshöranlage für Hörgeräte-Träger:innen und Cochlea-Implantat-Träger:innen steht bereit.

Ein Fahrstuhl und eine barrierefreie Toilette sind im HausDrei, Hospitalstraße 107, 22767 Hamburg, vorzufinden.

Es gibt für diese Aktion zwei verschiedene Anmeldeformulare: einmal für die Podiumsdiskussion und für die bunte Pause/Bühnenprogramm. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 30. September 2021.

Anmeldeformular: Podiumsdiskussion

Anmeldeformular: Bunte Pause/Bühnenprogramm

Die Veranstaltung „Zeit für Inklusion“ ist eine Kooperation von HausDrei, Stadtteilkulturzentrum, Kinder- Jugendgruppe im BdS e.V. und dem Stadtteilzentrum und Kulturzentrum MOTTE.

Mit Grußwort von Dr. Stefanie von Berg, Bezirksamtsleiterin Bezirksamt Altona.

 

Online-Angebot für Jugendliche: Digitallabor- Wir programmieren eine Homepage

Das Digitallabor im November 2020: “Der Blick aus dem Fenster”



Was machen wir im November im Digitallabor?
● Wir programmieren zusammen eine Website.
● Als Inspiration dient der Blick aus unseren Fenstern.
Gemeinsam überlegen wir, wie eure Website aussehen wird.
● Wir lernen die Sprachen HTML5, CSS3 und JavaScript kennen.
● Damit können wir Animationen programmieren. Wir können auch
selbst produzierte Sounds, Fotos und Videos einbinden.


Wann ist das Digitallabor geöffnet?
● mittwochs: 04.11.2020, 11.11.2020, 18.11.2020, 25.11.2020
● von 16:30 bis 18:00 Uhr


Wer kann das Digitallabor besuchen?
● alle Menschen zwischen 12 und 16 Jahren mit einem Laptop oder
Computer und Internetzugang


Wo ist das Digitallabor?
● Im November findet das Digitallabor online statt.
● Der Link zum Zoom-Raum wird am Vortag bis 18 Uhr per E-mail
bekannt gegeben.


Hier gehts zur Anmeldung!

Mehr Informationen zum Digitallabor der MOTTE findet Ihr auf
unserer Homepage www.geschichtenstaerken.de .


Das Digitallabor in ein Projekt im Rahmen von “Geschichten
stärken”.


Unsere Förderer: Aktion Mensch und Gabriele Fink Stiftung

Meditationsabend 23.10.2020 – ABGESAGT

Meditationsabend Freitag, 23.10.20 17:30 bis 18:30, Seminarraum 2, 2. OG
An diesem Abend werden wir uns mit den Grundlagen des Meditierens beschäftigen, und nach einer Einführung gemeinsam meditieren. Wir nutzen dabei eine musikunterstütze Vorbereitungsphase, bevor die eigentliche Meditation in Stille beginnt.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Einsteiger, Meditationserfahrene sind jedoch genauso willkommen. Matten und Stühle sind ausreichend, Meditationskissen in begrenztem Umfang vorhanden. Bitte bringt bequeme Kleidung und evtl. eine leichte Decke und falls vorhanden gern ein eigenes Sitzkissen mit.

Bitte meldet euch per E-Mail an (Andreas, vielerlei@gmx.de). Einfach vorbeikommen ist natürlich ebenfalls möglich (unter Berücksichtigung des Platzangebots).

Geänderte Werkstatt-Öffnungszeiten während der Sommerferien!

Liebe Besucher*innen,

während der Sommerferien haben die Werkstätten eingeschränkt geöffnet. Sieb- und Tonwerkstatt sind geschlossen. Die Fahrradwerkstatt ist unregelmäßig geöffnet. Die Öffnungszeiten der Motorradwerkstatt bleiben bestehen.

Mission Inklusion: 5. Mai – Europäischer Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Mission Inklusion! Ungehindert teilhaben!

Heute, am 5. Mai, ist der Europäische Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Wir unterstützen die Initiative Inklusion jetzt und den Online-Protesttag verschiedener Organisationen der Behindertenbewegung.

Gerade die aktuelle Situation verschlimmert schon bestehende Barrieren und die Tendenz zu Ausgrenzung und Separation von Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten.

Hier läuft der Online-Protest: www.maiprotest.de

MOTTE von der Rolle- Mitmachaktionen während der Schließung

Die MOTTE ist bis einschließlich 30.06.20 gemäß der behördlichen Anordnung zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen. Die Welt steht Kopf, nichts ist wie gewohnt und die MOTTE ist von der Rolle. In dieser Zeit möchten wir gerne mit Euch in Kontakt bleiben und bieten euch in den nächsten Wochen kleine Mitmach-Aktionen auf Distanz an. Hier
und hier: https://geschichtenstaerken.de/category/motte-von-der-rolle

Leere Klopapierrollen

Mach mit: Osterrallye rund um die MOTTE und TauschkliMOTTE!

Der Osterhase hat rund um die MOTTE (Eulenstraße in Ottensen) und die TauschkliMOTTE (Missundestraße in Altona) jeweils 12 Ostereier versteckt!

Mach bei der Osterrallye in Ottensen oder* Altona mit und finde die Plakate mit den Ostereiern und gib den #hashtag, der auf dem Osterei steht, hier mit Deinem Benutzernamen ein. Für jeden #hashtag, den Du findest, gibt es 1, 2 oder 3 fairsharies :-). Wenn Du sie hier nacheinander eingibst, bekommst Du die fairsharies sofort automatisch gutgeschrieben.

Habt Spaß und achtet bitte auch bei der Rallye auf den Sicherheitsabstand von 2 Metern zueinander.

Mehr hier: http://www.tauschklimotte.de/Osterrallye/

Kein Smartphone?

Falls Du kein Smartphone oder nicht immer Zugang zum Internet hast, kannst Du die #hashtags, also die Worte, die mit einem # beginnen, auch auf ein Blatt Papier schreiben und uns mit Deinem Benutzernamen in den Briefkasten links neben der TauschKliMOTTE (Missundestraße 50 in Altona) werfen. Wir schreiben Dir die fairsharies dann gut.

Du machst bei der TauschKliMOTTE noch nicht mit?
Du machst noch nicht bei der TauschKliMOTTE mit? Dann kannst Du Dich jetzt hier kostenlos anmelden:

https://www.sharetopia.de/g24h-Anmeldung-NN.php?laden=3

*Um unnötiges Verkehrsaufkommen zu vermeiden, hat der Osterhase in Altona und Ottensen die gleichen Eier versteckt. Man braucht also nicht an beide Orte zu fahren. Und anders als beim `richtigen` Ostereiersuchen kann auch niemand jemanden etwas wegschnappen. Hashtags kann man nicht wegschnappen. Man kann sie die ganzen Ostertage über finden, es ist genug für alle da, die mitmachenOsterei mit hashtag

MUSAIC – Konzert #3 | 21.02.2020 | Einlass 19.00 | Eintritt frei

MUSAIC – Konzert #3

Wir freuen uns unglaublich auf tolle Bands unseres MUSAIC-Projekts:

HAVA BEKTESHI :

Die in Mazedonien geborene Albanerin Hava Bekteshi spielt seit ihrer Kindheit die zweisaitige Langhalslaute Çifteli. Neben den sehr alten, geschichtenerzählenden Liedern widmet sie sich in verschiedenen Projekten und in Zusammenarbeit mit anderen Musiker*innen der Improvisation. Zuletzt sorgte sie für Aufmerksamkeit mit einer Single im Rahmen der Reihe »Schmelz« des Labels »Hanseplatte« und bei ihrem Konzert »Stadtlied« im großen Saal der Elbphilharmonie.

TOFFI Hamburg:
Toffi-Hamburg ist eine Musikgruppe indonesischer Diaspora, besteht aus in Deutschland lebende Musikern und Sängern aus verschiedenen Regionen Indonesiens. Toffi-Hamburg arbeitet auch mit Freunde Indonesiens aus anderen Ländern zusammen.
Mit unserer Musik streben wir nach Einheit in der Vielfalt. Die Leidenschaft zur Musik verbindet sie alle untereinander, sowie mit ihrem schönen Heimatland Indonesien. Wir performen in verschiedene Veranstaltungen in Hamburg und in verschiedene Städte in Deutschland. Im 2019 waren wir auf der Kieler Woche und am Internationales Sommerfest vom Kampnagel Hamburg.

Sir-Shree:
Mit Sir-Shree offenbart Steven seine musikalischen Wurzeln und Ambitionen und gestaltet seine Interpretation des Sitarspiels, in Kombination mit elektronischen Klangspektren zu einem Erlebnis für das Publikum.
Auf der Bühne begleiten ihn der Bassist Martin Drees und der Schlagzeuger Manuel Beutke. Die beiden versierten Musiker geben Steven den rhythmischen Raum für seine aussergewöhnlichen Klangwelten.

Dazu gibt des die besten Falafel der Stadt von Fahed Thabet Ahmad!

Freitag 21.02.2020| Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

MOTTE- Stadtteil- und Kulturzentrum | Eingang über Rothestraße 48
EINTRITT FREI

Mit finanzieller Unterstützung durch den Fonds Freiräume.

Bilderrahmen-Reparatur-Werkstatt fällt am 05.02. leider aus!

Du hast einen kaputten Bilderrahmen zu Hause? Er ist aus dem Leim gegangen? Das Bild passt nicht zum Passepartout? Die Rückwand hält nicht mehr oder das Glas hat einen Sprung?

Komm zur Rahmen-Reparatur-Werkstatt in die MOTTE!

Katharina ist gelernte Rahmenbauerin und unterstützt dich beim Reparieren! Material steht auch zur

Verfügung!

 

WANN? Jeden Mittwochabend von 19-21 Uhr. (Außer 05.02.20)

WO? Im Keller-Atelier der MOTTE (Eulenstraße 43, HH-Ottensen). Dieses findet Ihr, wenn ihr das Haupttor hereinkommt und dann gleich links durch die Luke in den Keller abtaucht.

KOSTEN: auf Spendenbasis

 

Katharina und die MOTTE freuen sich auf dich!

 

Kontakt: alena.ottersbach@diemotte.de

 

MOTTE macht auf! Jeden Mittwoch von 16-19 Uhr.

MOTTE macht auf! Jeden Mittwoch von 16-19 Uhr im Zwischenraum.

Herzliche Einladung zum Quatschen, Treffen und Kaffee oder Tee trinken in der MOTTE. Am Mittwoch, den 20.11.2019 öffnen wir zum ersten Mal die Türen des MOTTE-Zwischenraums (Rothestraße 48) zum lockeren Beisammensein. Wir starten das Experiment für alle Menschen, die Lust haben vorbeizuschauen diesmal besonders mit arabischem Kaffee und dazu ein Stückchen Kuchen. Ein Raum zum wiedersehen und neue Menschen treffen, ähnlich dem Al-Nofara-Café in Damaskus. Öffnen wollen wir jeden Mittwoch von 16-19 Uhr! Wir freuen uns auf alle neuen und alten Gesichter.