Fr 19.08.22
10:00 Uhr
Africa Contempt Art Gallery
Ausstellung
Fr 19.08.22, 10:00 Uhr
bis bis So 21.08.22, 18:00 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg

Ausstellung African Contemporary Art Gabah für moderne afrikanische Kunst. Afrikanische Kunst von afrikanischen Künstlern.


Do 25.08.22
19:00 Uhr
Party
AK 10,00 €
Disco 53 +/-
Party
Do 25.08.22, 19:00 Uhr
bis 23:45 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg
AK 10,00 €
Veranstalter: Peter Bischoff / Bärensong Musikverlag e.K.

Seit fast 10 Jahren der Renner in der MOTTE in Hamburg Ottensen. Zu lauter Rock und Disco Mucke tanzen wie früher in den 60/70er. Von Abba bis Zappa, AC/DC bis ZZTOP. Mit Discjockey DJ Pete. Musikwünsche an https://www.facebook.com/Disco53


Sa 27.08.22
20:00 Uhr
Duo „Die mit der Wolf tanzt“ Special Guest: „PINHAN TRIO“
Tanz
Sa 27.08.22, 20:00 Uhr
bis 22:00 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg
AK 22,00 €
VVK 20,00 €
Veranstalter: Motte Veranstaltungen

Tickets: "Die mit der Wolf tanzt"

Duo „Die mit der Wolf tanzt"

Das sind die Tänzerin Yamuna Henriques und die Pianistin Kerstin Wolf. Die Essenz des Projektes ist die Verbindung beider künstlerischen Wurzeln, die bei Yamuna Henriques im Flamenco-Tanz liegen und bei Kerstin Wolf in der klassischen Musik. Sie interpretieren untere anderem spanische, lateinamerikanische, saiyydische und türkische Musik der Romantik und Gegenwart. Dabei löst sich Yamuna Henriques vom traditionellem Flamenco und bindet neue Elemente aus modernem, folkloristischem und klassischem Tanz ein und entwickelt sie weiter.

Instagram: yamunabailaora Website: www.kerstinwolf.de    

2017 erschien ihre CD „Play it cool!“mit Werken des niederländischen Komponisten Ad Wammes beim Label Querstand. Von 2017-2020 arbeitete sie als 2. Organistin an der Hauptkirche St. Jacobi und leitet dort die Orgelführungen an der Arp-Schnitger-Orgel.

Special Guest: „PINHAN TRIO“ 

Mit Langhalslauten der Saz-Familie sowie Rahmentrommeln begleiten die Brüder Malte und Benjamin Stueck die authentische Stimme der Sängerin Nilgün Aksoy. Indem sie traditionelle Spiel- und Gesangstechniken aufgreifen, aber neue Arrangements entwerfen und viel Raum für Improvisation lassen, entwickeln sie eine eigene,  lebendige Interpretation der Musik Anatoliens und des östlichen Mittelmeerraums.


Seite 1