Sa 05.09.20
22:00 Uhr
Party
If you are serious about Northern Soul, this is the place to be !!!
AK 6,00 €
Northern Soul MOTTE Allnighter Abgesagt!
Party
Sa 05.09.20, 22:00 Uhr
bis bis So 06.09.20, 04:00 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg
AK 6,00 €

Get down, do ya backdrops, spins & slide away on a fantastic wooden dance floor !!! As always, you can expect some fantastic 60's & 70's INDEMAND+CLASSIC+OBSCURE NORTHERN SOUL + CROSSOVER & RnB MONSTERS on ORIGINAL VINYL ONLY!!!! More Info: twitter & facebook!!!!


Do 17.09.20
19:30 Uhr
Textfabrique51 - Lesebühne
Lesung
Do 17.09.20, 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg

Offene Lesebühne Hamburg-West Die Offene Lesebühne bietet Autorinnen und Autoren in lockerer Atmosphäre eine ‚Probebühne‘ für ihre Texte und und ihren Auftritt, außerdem den Erfahrungsaustausch mit anderen Schreibenden und Aktiven im Literaturbetrieb oder auch mit potenzieller Leserschaft. Anders als beim Poetry Slam werden deshalb bewusst keine Gewinner gekürt oder gar letzte Plätze vergeben.

Willkommen sind alle Literaturformen und -genres: Lyrik, Kurzprosa, Romanauszug, Liedtexte, auch mit musikalischer Begleitung. Aufgrund der Corona-Regelungen müssen wir die Zahl der lesenden Autor*innen auf 8 beschränken, die der zuhörenden Gäste auf 20. Deshalb bitten wir um vorherige verbindliche Anmeldung (LESENDE und ZUHÖRENDE GÄSTE!!!) per Mail unter: elbaol@gmx.de (es gilt das Datum der Anmeldung; sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Plätze übersteigen, legen wir für den Fall von Absagen eine Nachrückerliste an).

Die Vortragsdauer der einzelnen Beiträge soll 10 Minuten nicht überschreiten. Um 19.30 Uhr beginnt die etwa 1 1/2 -stündige Veranstaltung (nach ca. der Hälfte der Beiträge gibt’s eine Pause). Kostenbeitrag: 2,00 EUR (Lesende und Zuhörer_innen). Mitwirkende an der Offenen Lesebühne können sich bei den Moderatoren außerdem als „Autor_in des Abends“ bewerben und bei doppelter Lesezeit (20 Minuten) z. B. Neuerscheinungen oder einen Auszug aus einem eigenen literarischen Programm vorstellen.

Bitte tragen sie ihre Alltagsmaske bis zu ihrem Sitzplatz.

 


Do 24.09.20
19:30 Uhr
Lesung
VVK 11,34 €
https://www.facebook.com/events/1044873779301826/
Lesung mit Peter Bischoff BACKSTAGEPASS- Ein Leben voller Musik
Lesung
Do 24.09.20, 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg
VVK 11,34 €
https://www.facebook.com/events/1044873779301826/

Der Index von Peter Bischoffs Erinnerungsbuch „Backstagepass“ umfasst 17 Seiten: von Abi Wallenstein und AC/DC bis 2raumwohnung und ZZ Top: Nicht schlecht für einen autobiografischen Schmöker, der gerade mal knapp über 200 Seiten lang ist. Bischoff, Schallplattenverkäufer, Musiker, Dj, Manager, Agent, Label Boss – ein Leben für die Musik, von der Musik. „Backstagepass“ ist launig durch Künstler und Jahrzehnte rauschender Lesestoff. Mit Gastauftritten von Bowie, Rio Reiser oder Curt Cobain, denen der Autor mal mehr, mal weniger näher kam. Unterhaltsames von „hinter der Bühne“, schnörkellos, aber mit Begeisterung aufgeschrieben.

https://www.facebook.com/events/1044873779301826/


Fr 25.09.20
20:00 Uhr
Lesung
Eintritt frei
Spende
Lesung mit Jens Genehr
Lesung
Fr 25.09.20, 20:00 Uhr
bis 21:30 Uhr
Ort:
MOTTE VERANSTALTUNGEN
Rothestraße 48, 22765 Hamburg
Eintritt frei
Spende

In seinem Comic „Valentin“ erzählt Jens Genehr von einem riesigen Rüstungsprojekt, bei dessen Umsetzung mehr als 1000 Zwangsarbeiter*innen aus ganz Europa starben. Der Comic basiert auf den Film- und Fotoaufnahmen von Johann Seubert, der für die Nationalsozialisten den Bau des U-Boot-Bunkers Valentin in Bremen Farge dokumentierte und den Tagebuchaufzeichnungen von Raymond Portefaix, der als Jugendlicher aus dem französischen Dorf Murat nach Bremen Nord verschleppt wurde und als KZ-Häftling auf der Bunker-Baustelle landete. Die Lesung wird in DGS gedolmetscht.

Aufgrund begrenzter Platzanzahl, bitten wir um eine Anmeldung per Mail unter alena.ottersbach@diemotte.de

Bitte tragen sie ihre Alltagsmaske bis zu ihrem Sitzplatz.


Seite 1