Jetzt bewerben: Sound in the Silence 2019 Bunker Valentin, Bremen!

Sound in the Silence/ Bunker Valentin 2019

30. September bis 7. Oktober 2019 am Denkort Bunker Valentin, Bremen

Liebe Lehrer*innen! Sie unterrichten mit Leidenschaft und haben Lust, Teil eines internationalen Projektes zu sein, das Geschichte und Kunst verbindet? Dann bewerben Sie sich doch für eine Teilnahme an dem Projekt Sound in the Silence 2019!

Das Stadtteil& Kulturzentrum MOTTE und das Europäische Netzwerk Erinnerung und Solidarität suchen motivierte Lehrer*innen mit Schüler*innen im Alter von 14 bis 18 Jahren aus allen EU-Mitgliedsländern, um an einem interkulturellen und interdisziplinären Erinnerungs- und Begegnungsprojekt teilzunehmen.

Dieses Jahr werden Schüler*innen aus drei verschiedenen EU-Ländern in Bremen treffen und den „Denkort Bunker Valentin“ besichtigen. In inhaltlichen Workshops erfahren sie über die Geschichte des ehemaligen U-Boot-Nazi-Bunkers, der durch Zwangsarbeit erbaut wurde. Die jungen Menschen werden dort gemeinsam mit Künstler*innen arbeiten und ihre Gedanken und Gefühle durch Tanz, Musik, Theater oder Kreatives Schreiben ausdrücken. Die Ergebnisse werden in einer Abschlussperformance präsentiert. Parallel zu den künstlerischen Workshops haben die Lehrer*innen die Möglichkeit an einem Fortbildungsprogramm teilzunehmen.

Wie können Sie teilnehmen?

1. Sie sind Lehrer*in an einer weiterführenden Schule in einem EU-Mitgliedsland.

2. Suchen Sie 7 Schüler*innen zwischen 14 und 18 Jahren mit Interesse für Geschichte und Kunst aus.

3. Alle Teilnehmenden müssen ein gutes Englischniveau aufweisen können (Mindestens B2).

4. Seien Sie bereit, am 29. September nach Bremen zu kommen und am 8. Oktober wieder abzureisen.

Bewerbungsschluss: 30. April 2019