Skulptur von Aron Schulze neben der Kita

Ein Hingucker ist die Skulptur mit Hühnern und blauen Hahn Vi sa vis zum MOTTE Hühnerhof. Auf dem Gelände des Kindertreffs war eine Esche dem Gebäude zu nahe gekommen und musste gefällt werden. Aus dem Stamm machte der Bildhauer Aron Schulze ein Kunstwerk für die MOTTE.

Hamburger Stadtteilkulturpreis 2020: BLICKWINKEL nominiert

Für den wichtigsten Preis der Stadtteilkultur, den mit 12.000 Euro dotierten Hamburger Stadtteilkulturpreis, haben die Preisgeber in diesem Jahr wieder zehn Projekte für das Finale nominiert. Wir freuen uns sehr, dass BlICKWINKEL unter den 10 nominierten Projekten ist. Die Preisverleihung findet am 21. April 2020 um 17 Uhr in der Halle 424 im Oberhafen (Stockmeyerstraße 43) statt.
Infoformation unter: www.stadtteilkulturpreis.de/stadtteilkulturpreis-2020/
Zum Projekt: Kultur und Bildung / BLICKWINKEL

Coronavirus, Schließung der MOTTE bis 30.04.20

Liebe Besucher*innen,
gemäß der Allgemeinen Verfügung zur Eindämmung des Coronavirus ist die MOTTE bis zum 30.04.2020 geschlossen.

Allgemeinverfügung im Original: www.hamburg.de/coronavirus/13721230/2015-03-03-sk-massnahmen-corona-virus/
Kita: ist geschlossen. Ein Notdienst wird organisiert.
LAB: (Lange Aktiv Bleiben) ist geschlossen. Mit dem Vorstand sind wir in Kontakt.
Jugendbereich: ist geschlossen. Beratungen organisiert das Team online oder telefonisch.
Rat&info: (Träger: Basis&Woge) zurzeit keine persönliche Beratung. Das Team ist telefonisch und per email erreichbar. Bitte Telefonnummer auf den AB sprechen, die Mitarbeiter*innen rufen zurück.
040 399262 56 / rat-info@basisundwoge.de
Veranstaltungen, Treffen, Vermietungen, Nutzungen werden ab 16.03.20 bis zum 30.04.20 gemäß der Verfügungeingestellt/untersagt.
Die Mitarbeiter*innen sind per Email erreichbar.
In der MOTTE wird ein Notdienst eingerichtet, um vor Ort ansprechbar zu bleiben. (info@diemotte.de ist für wichtige Nachrichten nicht geeignet).
Mit besten Grüßen das MOTTE-Team

KlaMOTTEntauschrausch, 29.3.20, findet nicht statt

Es ist wieder soweit: der KlaMOTTEntauschrausch geht in die nächste Runde. Was noch schön ist, aber nicht mehr gebraucht wird, kommt wieder ans Sonnenlicht und findet neue Freund*innen… So geht’s: Bringt mit, was euch nicht mehr gefällt, für jedes Teil, gibt es von uns einen Stempel, für den ihr euch dann was Neues aussuchen könnt. Wir bitten um eine Spende für das ehrenamtliche Orga-Team.

MUSAIC – Konzert #3 | 21.02.2020 | Einlass 19.00 | Eintritt frei

MUSAIC – Konzert #3

Wir freuen uns unglaublich auf tolle Bands unseres MUSAIC-Projekts:

HAVA BEKTESHI :

Die in Mazedonien geborene Albanerin Hava Bekteshi spielt seit ihrer Kindheit die zweisaitige Langhalslaute Çifteli. Neben den sehr alten, geschichtenerzählenden Liedern widmet sie sich in verschiedenen Projekten und in Zusammenarbeit mit anderen Musiker*innen der Improvisation. Zuletzt sorgte sie für Aufmerksamkeit mit einer Single im Rahmen der Reihe »Schmelz« des Labels »Hanseplatte« und bei ihrem Konzert »Stadtlied« im großen Saal der Elbphilharmonie.

TOFFI Hamburg:
Toffi-Hamburg ist eine Musikgruppe indonesischer Diaspora, besteht aus in Deutschland lebende Musikern und Sängern aus verschiedenen Regionen Indonesiens. Toffi-Hamburg arbeitet auch mit Freunde Indonesiens aus anderen Ländern zusammen.
Mit unserer Musik streben wir nach Einheit in der Vielfalt. Die Leidenschaft zur Musik verbindet sie alle untereinander, sowie mit ihrem schönen Heimatland Indonesien. Wir performen in verschiedene Veranstaltungen in Hamburg und in verschiedene Städte in Deutschland. Im 2019 waren wir auf der Kieler Woche und am Internationales Sommerfest vom Kampnagel Hamburg.

Sir-Shree:
Mit Sir-Shree offenbart Steven seine musikalischen Wurzeln und Ambitionen und gestaltet seine Interpretation des Sitarspiels, in Kombination mit elektronischen Klangspektren zu einem Erlebnis für das Publikum.
Auf der Bühne begleiten ihn der Bassist Martin Drees und der Schlagzeuger Manuel Beutke. Die beiden versierten Musiker geben Steven den rhythmischen Raum für seine aussergewöhnlichen Klangwelten.

Dazu gibt des die besten Falafel der Stadt von Fahed Thabet Ahmad!

Freitag 21.02.2020| Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

MOTTE- Stadtteil- und Kulturzentrum | Eingang über Rothestraße 48
EINTRITT FREI

Mit finanzieller Unterstützung durch den Fonds Freiräume.

Stadtteilkulturpreis 2020 – MOTTE Projekt BLICKWINKEL nominiert

Für den wichtigsten Preis der Stadtteilkultur, den mit 12.000 Euro dotierten Hamburger Stadtteilkulturpreis, haben die Preisgeber in diesem Jahr wieder zehn Projekte und Programme für das Finale nominiert. Aus den zahlreichen und vielseitigen Bewerbungen von kulturellen Initiativen, Zentren, Vereinen und Einzelpersonen wählten die Behörde für Kultur und Medien, die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung, die Patriotische Gesellschaft von 1765, die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und STADTKULTUR HAMBURG zehn herausragende Projekte und Programme aus, die in besonderem Maße die Qualitäten der Hamburger Stadtteilkultur repräsentieren.
https://www.stadtkultur-hh.de/2020/01/hamburger-stadtteilkulturpreis-2020-%e2%80%a8zehn-herausragende-kulturprojekte-und-%e2%80%a8-programme-im-finale/?fbclid=IwAR36W6hgRRBE3097lcFA4nuu1trrLxyqotRpe4agdB0KIlJBDyC-EmzIvcI&cn-reloaded=1

Bilderrahmen-Reparatur-Werkstatt fällt am 05.02. leider aus!

Du hast einen kaputten Bilderrahmen zu Hause? Er ist aus dem Leim gegangen? Das Bild passt nicht zum Passepartout? Die Rückwand hält nicht mehr oder das Glas hat einen Sprung?

Komm zur Rahmen-Reparatur-Werkstatt in die MOTTE!

Katharina ist gelernte Rahmenbauerin und unterstützt dich beim Reparieren! Material steht auch zur

Verfügung!

 

WANN? Jeden Mittwochabend von 19-21 Uhr. (Außer 05.02.20)

WO? Im Keller-Atelier der MOTTE (Eulenstraße 43, HH-Ottensen). Dieses findet Ihr, wenn ihr das Haupttor hereinkommt und dann gleich links durch die Luke in den Keller abtaucht.

KOSTEN: auf Spendenbasis

 

Katharina und die MOTTE freuen sich auf dich!

 

Kontakt: alena.ottersbach@diemotte.de

 

KulturWert! Fair statt prekär

Die Initiative KulturWert kämpft für eine leistungsgerechte Bezahlung in der Hamburger Stadtteilkultur. Auch, um den Generationswechsel, der vielen Häusern bevorsteht, schaffen zu können. Denn die finanzielle Ausstattung der Häuser ist gering, die Bezahlung der Beschäftigten ist niedrig. In einer teuren Stadt wie Hamburg wird es zunehmend schwer, sich mit einem Job in der Stadtteilkultur über Wasser zu halten. Ferner wird die Hamburger Stadtteilkultur mit diesen Rahmenbedingungen für qualifizierte Nachwuchskräfte immer unattraktiver. Umsteuern könnte die Hamburgische Bürgerschaft, die im Februar 2020 neu gewählt wird. Mehr Information unter www.stadtkulturmagazin.de/2019/09/und-was-sagt-die-politik/

Eröffnung TauschKliMOTTE 11.1.2020 ab 13.00 Uhr

Wir feiern die Eröffnung des Tauschladens in der Missundestraße 50 in Altona Nord. Mit Musik, Buffet, Kaffee und Kuchen laden wir ein, uns kennenzulernen. Mit ihrem Motto tauschen statt wegwerfen/neu kaufen vereint die TauschKliMOTTE Menschen, die Ressourcen und CO2 einsparen und das Klima schützen wollen. „Währung“ sind die „fairsharies“, die gutgeschrieben werden und über die getauscht wird. Das Online-Portal bietet weitere tolle Möglichkeiten. www.tauschklimotte.de/