MUSAIC – Konzert #3 | 21.02.2020 | Einlass 19.00 | Eintritt frei

MUSAIC – Konzert #3

Wir freuen uns unglaublich auf tolle Bands unseres MUSAIC-Projekts:

HAVA BEKTESHI :

Die in Mazedonien geborene Albanerin Hava Bekteshi spielt seit ihrer Kindheit die zweisaitige Langhalslaute Çifteli. Neben den sehr alten, geschichtenerzählenden Liedern widmet sie sich in verschiedenen Projekten und in Zusammenarbeit mit anderen Musiker*innen der Improvisation. Zuletzt sorgte sie für Aufmerksamkeit mit einer Single im Rahmen der Reihe »Schmelz« des Labels »Hanseplatte« und bei ihrem Konzert »Stadtlied« im großen Saal der Elbphilharmonie.

TOFFI Hamburg:
Toffi-Hamburg ist eine Musikgruppe indonesischer Diaspora, besteht aus in Deutschland lebende Musikern und Sängern aus verschiedenen Regionen Indonesiens. Toffi-Hamburg arbeitet auch mit Freunde Indonesiens aus anderen Ländern zusammen.
Mit unserer Musik streben wir nach Einheit in der Vielfalt. Die Leidenschaft zur Musik verbindet sie alle untereinander, sowie mit ihrem schönen Heimatland Indonesien. Wir performen in verschiedene Veranstaltungen in Hamburg und in verschiedene Städte in Deutschland. Im 2019 waren wir auf der Kieler Woche und am Internationales Sommerfest vom Kampnagel Hamburg.

Sir-Shree:
Mit Sir-Shree offenbart Steven seine musikalischen Wurzeln und Ambitionen und gestaltet seine Interpretation des Sitarspiels, in Kombination mit elektronischen Klangspektren zu einem Erlebnis für das Publikum.
Auf der Bühne begleiten ihn der Bassist Martin Drees und der Schlagzeuger Manuel Beutke. Die beiden versierten Musiker geben Steven den rhythmischen Raum für seine aussergewöhnlichen Klangwelten.

Dazu gibt des die besten Falafel der Stadt von Fahed Thabet Ahmad!

Freitag 21.02.2020| Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

MOTTE- Stadtteil- und Kulturzentrum | Eingang über Rothestraße 48
EINTRITT FREI

Mit finanzieller Unterstützung durch den Fonds Freiräume.

Stadtteilkulturpreis 2020 – MOTTE Projekt BLICKWINKEL nominiert

Für den wichtigsten Preis der Stadtteilkultur, den mit 12.000 Euro dotierten Hamburger Stadtteilkulturpreis, haben die Preisgeber in diesem Jahr wieder zehn Projekte und Programme für das Finale nominiert. Aus den zahlreichen und vielseitigen Bewerbungen von kulturellen Initiativen, Zentren, Vereinen und Einzelpersonen wählten die Behörde für Kultur und Medien, die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung, die Patriotische Gesellschaft von 1765, die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und STADTKULTUR HAMBURG zehn herausragende Projekte und Programme aus, die in besonderem Maße die Qualitäten der Hamburger Stadtteilkultur repräsentieren.
https://www.stadtkultur-hh.de/2020/01/hamburger-stadtteilkulturpreis-2020-%e2%80%a8zehn-herausragende-kulturprojekte-und-%e2%80%a8-programme-im-finale/?fbclid=IwAR36W6hgRRBE3097lcFA4nuu1trrLxyqotRpe4agdB0KIlJBDyC-EmzIvcI&cn-reloaded=1

Bilderrahmen-Reparatur-Werkstatt fällt am 05.02. leider aus!

Du hast einen kaputten Bilderrahmen zu Hause? Er ist aus dem Leim gegangen? Das Bild passt nicht zum Passepartout? Die Rückwand hält nicht mehr oder das Glas hat einen Sprung?

Komm zur Rahmen-Reparatur-Werkstatt in die MOTTE!

Katharina ist gelernte Rahmenbauerin und unterstützt dich beim Reparieren! Material steht auch zur

Verfügung!

 

WANN? Jeden Mittwochabend von 19-21 Uhr. (Außer 05.02.20)

WO? Im Keller-Atelier der MOTTE (Eulenstraße 43, HH-Ottensen). Dieses findet Ihr, wenn ihr das Haupttor hereinkommt und dann gleich links durch die Luke in den Keller abtaucht.

KOSTEN: auf Spendenbasis

 

Katharina und die MOTTE freuen sich auf dich!

 

Kontakt: alena.ottersbach@diemotte.de

 

KulturWert! Fair statt prekär

Die Initiative KulturWert kämpft für eine leistungsgerechte Bezahlung in der Hamburger Stadtteilkultur. Auch, um den Generationswechsel, der vielen Häusern bevorsteht, schaffen zu können. Denn die finanzielle Ausstattung der Häuser ist gering, die Bezahlung der Beschäftigten ist niedrig. In einer teuren Stadt wie Hamburg wird es zunehmend schwer, sich mit einem Job in der Stadtteilkultur über Wasser zu halten. Ferner wird die Hamburger Stadtteilkultur mit diesen Rahmenbedingungen für qualifizierte Nachwuchskräfte immer unattraktiver. Umsteuern könnte die Hamburgische Bürgerschaft, die im Februar 2020 neu gewählt wird. Mehr Information unter www.stadtkulturmagazin.de/2019/09/und-was-sagt-die-politik/

Eröffnung TauschKliMOTTE 11.1.2020 ab 13.00 Uhr

Wir feiern die Eröffnung des Tauschladens in der Missundestraße 50 in Altona Nord. Mit Musik, Buffet, Kaffee und Kuchen laden wir ein, uns kennenzulernen. Mit ihrem Motto tauschen statt wegwerfen/neu kaufen vereint die TauschKliMOTTE Menschen, die Ressourcen und CO2 einsparen und das Klima schützen wollen. „Währung“ sind die „fairsharies“, die gutgeschrieben werden und über die getauscht wird. Das Online-Portal bietet weitere tolle Möglichkeiten. www.tauschklimotte.de/

Bündnis Kultur Wert – fairer Tarif für alle

Das Bündnis Kultur Wert ist ein offener Zusammenschluss von Beschäftigten der Stadtteilkultur, die sich für eine faire Entlohnung einsetzen. STADTKULTUR HAMBURG unterstützt die Forderungen des Bündnis Kultur Wert mit Nachdruck. Im Herbst 2019 startete die hamburgweite Kampagne. Beim Wahlkampf der Bürgerschaftswahl im Februar 2020 will das Bündnis der Politik klar machen, worum es uns geht. Ziel ist die Erhöhung unser aller Förderung im Doppelhaushalt 2021/2022 der Hamburgischen Bürgerschaft, die uns in die Lage versetzt einen fairen Tarif für alle abzubilden. Verdi unterstützt uns bei der Umsetzung der Kampagne und unseren Zielen.

MOTTE macht auf! Jeden Mittwoch von 16-19 Uhr.

MOTTE macht auf! Jeden Mittwoch von 16-19 Uhr im Zwischenraum.

Herzliche Einladung zum Quatschen, Treffen und Kaffee oder Tee trinken in der MOTTE. Am Mittwoch, den 20.11.2019 öffnen wir zum ersten Mal die Türen des MOTTE-Zwischenraums (Rothestraße 48) zum lockeren Beisammensein. Wir starten das Experiment für alle Menschen, die Lust haben vorbeizuschauen diesmal besonders mit arabischem Kaffee und dazu ein Stückchen Kuchen. Ein Raum zum wiedersehen und neue Menschen treffen, ähnlich dem Al-Nofara-Café in Damaskus. Öffnen wollen wir jeden Mittwoch von 16-19 Uhr! Wir freuen uns auf alle neuen und alten Gesichter.

Ohrlotsen: Live Sendung 20.12.19, 11-12 Uhr

Die Kinderradiogruppe Osdorf sendet live aus dem MOTTE-Tonstudo. Wie umweltbewusst leben wir in Hamburg eigentlich? Was können wir noch mehr tun, um die Umwelt und das Klima zu schützen? Diese Fragen bewegen gerade viele Menschen – und natürlich auch die Teilnehmenden der Ohrlotsen-Kinderradiogruppe Osdorf. Für ihre Sendung zum Thema Umweltschutz waren die jungen Reporter*innen nicht nur im Stadtteil unterwegs – sie haben auch die Stadtreinigung Hamburg besucht und erforscht, wie Müll in den Müllverbrennungsanlagen verbrannt wird. Sie haben den Fachsprecher für Umwelt und Energie der CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Stephan Gamm befragt, wie die Agenda seiner Partei in Hamburg in Sachen Umweltschutz aussieht. Außerdem wird die Kinderradiogruppe Osdorf in ihrer vorweihnachtlichen Sendung über die Verleihung des Hamburger Kindertheaterpreises und das Jubiläumsfest der Bürgerstiftung Hamburg auf Kampnagel berichten.

Gartentag: Samstag 16.11. um 12.30 Uhr im MOTTE-Garten

Am Samstag, den 16.11. um 12.30 Uhr verpassen wir dem MOTTE-Garten ein Winterfell. Rico Horn, Permakulturexperte, unterstützt euch mit seinem Know-How. Komm gerne vorbei und pack mit an!

Ansprechperson: Alena Ottersbach (alena.ottersbach@diemotte.de)

Ottensen macht Platz: Mehr Grün Aktion am 9.11.19 ab 11 Uhr

Eine gemeinsame nachbarschaftliche Pflanz- und Gestaltungsaktion in der Ottenser Hauptstraße (Ecke Bahrenfelder Str.). Eine Auswahl neuer Pflanzcontainer wird gemeinsam bepflanzt, gestaltet und mit Licht für den kommenden Herbst und Winter geschmückt. Erde und winterfeste Pflanzen, sowie Material für die Gestaltung werden vom Bezirksamt Altona gestellt. Das passende Gärtnerwerkzeug bringt bitte jede/r selbst mit.
Nächste Treffen in der MOTTE für den Ideenaustausch:
Mittwoch, 30.10.2019 um 19.00 Uhr,
Mittwoch, 13.11.2019 um 19.00 Uhr
Mittwoch, 27.11.2019 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 05.12.2019 um 19.00 Uhr
Weitere Infos auf der Projektwebsite unter www.ottensenmachtplatz.de