Die MOTTE gewinnt für das Projekt „Ohrlotsen“ 
den BUDNIANER HILFE – Preis 2017

Im prachtvollen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde am 2. November gefeiert: die BUDNIANER HILFE ist in diesem Jahr 20 Jahre alt geworden – und zum Festakt kamen viele Politiker, Prominenz aus der Stadt, die komplette Familie Wöhlke, auf deren Initiative der Verein damals ins Leben gerufen wurde. Und ganz viele Kinder aus tollen Projekten, denen die BUDNIANER HILFE mit beindruckend kontinuierlicher Förderung Jahr für Jahr unter die Arme greift. Der NDR-Moderator Yared Dibaba führte lebendig durch den Abend, der neben Reden von Laudatoren natürlich auch viel Spaß und Unterhaltung für die junge Zielgruppe bot.

BUDNIANER_HILFE-Preis an das Projekt Ohrlotsen

Die feierliche Übergabe des BUDNIANER HILFE-Preises an das Projekt Ohrlotsen

Auch die Kinderradiogruppe der Ohrlotsen aus Ottensen und vom Osdorfer Born kamen zum gratulieren – und durften sogar einen der begehrten, mit 6.000 Euro dotierten, BUDNIANER HILFE-Preise mit nach Hause ins Stadtteil- und Kulturzentrum MOTTE nehmen! 
Dieses Jahr stand der Preis unter dem Motto „Stadtteil-Eroberer“.

Das Preisgeld wird in die Arbeit der Ohrlotsen fließen, die den Preis auch als Anerkennung ihrer langjährigen medienpädagogischen Arbeit im Bereich Radio und Hörspiel verstehen.

Die Ohrlotsen-Radiogruppen werden in einer der kommenden Sendungen ausführlich über die Veranstaltung berichten.

Chorkonzert des LAB 21.10.17, 14 Uhr

Wunder, nichts als Wunder und andere Songs mit den Faltenrockies, MOTTE Veranstaltungssaal

Ein bewegtes Chorkonzert mit Liedern und Geschichten. Wie ein kleines Wunder war es schon, als die Gesangsgruppe des LAB( Lange Aktiv Bleiben) und die Chorleiterin Eva Niethammer vor eineinhalb Jahren aufeinander trafen. Nun entfalten 15 Frauen ihre Stimmen, um das Haus und ihre Falten zu rocken. Konzert ab 14 Uhr, anschließend Kaffee und Kuchen in den Räumen des LAB im 1. Stock

Jugendaustausch Hamburg-Marseille in den Herbstferien

Vom 21.10.-28.10.17 findet der Gegenbesuch der Jugendlichen aus Marseille in Hamburg statt. Am Programm für den Aufenthalt wird noch gefeilt. Die Begegnung in Marseille während der Sommerferien war ein Highlight für alle Beteiligten.

Jetzt anmelden bis 15.7.17! Internationales Projekt für 18-30 Jährige

„100 Projekte für den Frieden“: Auf den Spuren europäischer Geschichte.

18.-30. September 2017 in Trièves-Vercors (Frankreich) und Katalonien (Spanien).

Ein internationales Begegnungs- und Fortbildungsprojekt für junge Menschen.
Teilnahmebeitrag pro Person 250 €.
Anmeldeschluss 15. Juli 2017.
Anmeldung und Infos bei: alena.ottersbach@diemotte.de

Sommerzeit im Nachbarschaftsgarten

Wer Lust am Pflanzen und Graben, Hegen und Pflegen hat, kommt vorbei.

Das ehrenamtliche Team freut sich auf alle Tatendurstige, die sich in der Gartengruppe engagieren wollen. Kontakt unter: 0157 313 060 51

klaMOTTEntauschrausch 2.4.17, 12 Uhr

Der MOTTE Jugendbereich lädt ein zum kostenlosen Sonntagsspaß in chilliger Atmosphäre.

Plündert eure Schränke und Kommoden und wer selbst keine Klamotten, Schuhe, Accessoires etc. zum Tauschen hat, kommt einfach so vorbei.

MOTTE Nachbarschaftsgarten: 1. Treffen 2.4.17, 14-16 Uhr

Der Frühling kommt und die Saison beginnt: wer hat Lust in der Gartengruppe aktiv zu werden!

Auch in diesem Jahr gibt es einen gemeinsamen Auftakt, um die Gartensaison einzuläuten. Graben, pflanzen, ernten – direkt neben dem MOTTE Hühnerhof.

Kinderradiogruppe Osdorf live: 17.4.17 um 17 Uhr auf TIDE 96,0

Live aus dem Tonstudio der MOTTE kommt diesmal die Radiosendung rund um das Thema Medien.

Die Kinderradiogruppe Osdorf hat einen Dozenten und eine Studentin des Studiengangs Game Art Animation am SAE Institute in Hamburg getroffen und zu Computerspielen der Zukunft befragt.

Live Siebdruck 4.3.17, 13-17 Uhr

Offene Siebdruck Werkstatt in den neuen Räumen im 1. Stock.
Bringt eure T-Shirts mit – wir haben die Motive schon bereit für den Druck.