Sound in the Silence

Sound in the Silence

„Wie können wir die Zukunft gestalten, wenn wir die Vergangenheit nicht verstehen?“ – Dan Wolf, künstlerischer Leiter

Neue Formen der Erinnerungsarbeit gewinnen immer mehr an Bedeutung, da absehbar keine Zeitzeug*innen mehr berichten können und Jugendliche in ihrer Lebenswelt zukünftig anders angesprochen werden müssen.
Das Projekt Sound in the Silence eröffnet jungen Menschen einen individuellen und empathischen Zugang zu geschichtlichen Ereignissen. Die Begegnung an historischen Orten und die Aneignung über künstlerische Methoden werden in Kooperation mit Schulen und Gedenkstätten umgesetzt. Die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit dem jeweiligen Thema wird begleitet mit Informationen zu den geschichtlichen Zusammenhängen und der Bearbeitung in künstlerischen Workshops.
Die MOTTE initiierte dieses Projekt mit den Künstlern Jens Huckeriede und Dan Wolf. Jens Huckeriede verstarb im Dezember 2013. 2014 übernahm Dan Wolf die künstlerische Leitung und entwickelt das Projekt mit der MOTTE weiter.

2017 verfasste Dan Wolf eine künstlerische Agenda für Sound in the Silence:
Künstlerische Agenda für Sound in the Silence – copyright Dan Wolf

Hausarbeit – Sound in the Silence

2012 wurde die Zusammenarbeit von MOTTE und ENRS vereinbart, seit 2015 führt die MOTTE das Projekt in Kooperation mit ENRS European Network Remembrance and Solidarity durch. MOTTE und ENRS wollen das interdisziplinäre Projekt mit internationalen Partnern weiterführen, an dem neue Akteure partizipieren können.
Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück entwickelt mit der MOTTE eine zusätzliche Projektphase: das im August stattfindende Generationenforum soll mit Sound in the Silence verbunden werden.

Sound in the Silence ist seit 2011 umfangreich dokumentiert mit Print-, Film- und Audiomedien.
Siehe auch Mediathek und Teaser der jeweiligen Projektphase.

Weiterführende Links:
MOTTE Mediathek – Alle Veröffentlichungen 2011-2017

Sound in the Silence – Internetseite von ENRS und MOTTE / Englisch
http://soundinthesilence.enrs.eu/page/

https://www.facebook.com/events/1635641423377179/

Sound in the Silence 2017

Im September trafen sich Jugendliche aus vier Ländern (Deutschland, Polen, Rumänien und Ungarn) in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, um sich mit der Geschichte des Lagers auseinander zu setzen.

mehr (...)

Im September trafen sich Jugendliche aus vier Ländern (Deutschland, Polen, Rumänien und Ungarn) in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, um sich mit der Geschichte des Lagers auseinander zu setzen. Ein besonderes Augenmerk galt der Kunst, die von den Gefangenen des Lagers geschaffen wurde.
Die Schüler*innen lernten Kunst als Form und Mittel der Dokumentation aber auch des geistigen Widerstands und der Rebellion kennen. Begleitet wurden die Jugendlichen vom pädagogischen Team der Gedenkstätte und den Künstler*innen aus Polen, Slowakei, Deutschland und USA. In den künstlerischen Workshops (Kreatives Schreiben, Theater, Tanz, Audiomedien) konnten die Jugendlichen in einem offenen Prozess ihre Gedanken und Gefühle ausdrücken. Gemeinsam gestalteten sie eine Performance, die am 30.9.17 auf dem Gelände der Mahn- und Gedenkstätte aufgeführt wurde und im Anschluss in der Basiskulturfabrik Neustrelitz.

Sound in the Silence 2017 Documentary / Ravensbrück Memorial / Art Imprisoned, film director Daniel Dluhy

Audio-Produktion 2017: Kijoka Junica, vocals / Torge Niemann, guitars/bass / Dirk Dhonau, percussion / Claus Hofrichter, recording vocals/wellsound–studio / Bente Faust, recording percussion, mix and master/off–ya–tree–studio:

Künstlerische Leitung: Dan Wolf, San Francisco.
Workshopleiter: Dan Wolf, Kreatives Schreiben, San Francisco / Katarina Rampackova, Tanz, Slowakei / Michał Barczak, Theater, Polen / Christian W. Find, Audio-Medien, Deutschland.

Pädagogische Leitung der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück: Matthias Heyl.
Pädagogische Workshops: Angelika Meyer, Katja Anders, Dr. Constanze Jaiser.

Schulen:
Irena Sendler Schule, Hamburg
Mihai Eminescu National College, Botosani, Romania:
Fazekas Mihály Gimnázium, Budapest, Hungary:
Klementyna Hoffmanowa Highschool, Warsaw, Poland:

Projektmanagement:
MOTTE und ENRS-European Network Remembrance and Solidarity

Gefördert von:
BKM-Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
U.S. Embassy Berlin,
Freudenberg Stiftung,
Ministerstwo Kultury i Dziedzictwa Narodowego / The Ministry of Culture and National Heritage,
Hungarian Government / Ministry of Human Capacities, Budapest,
The Ministry of Culture of the Slovak Republic, Bratislava, Slovakia,
Ministerul Culturii, Romania

Partner:
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück / Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
zeitlupe / Stadt.Geschichte & Erinnerung / RAA Mecklenburg Vorpommern
Ústav pamäti národa, Bratislava,
Basiskulturfabrik Neustrelitz

Sound in the Silence – Projektphase 2017
Organisatoren / Organizers:

Logo - ENRS Logo - MOTTE

Sound in the Silence Partner / Partners:

Logo - Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten - Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück  Logo - UPN  Logo - fabrik

Sound in the Silence Förderer / Funding:

Logo - Ministry of Culture and National Heritage of the Republic of Poland Logo - BKM Logo - MKSR Logo - Ministry of Human Capacities Logo - Romania - Ministerul Culturii  Logo - Freudenberg Stiftung Logo - U.S. Embassy Berlin